» Startseite / News lesen
Feierlichkeiten - 26.10.2019 15:00

Gauehrenabend 2019


Gauehrenabend 2019 - Schützengau ehrt Meister und Könige.


Am Samstag 26 Okt. kamen die erfolgreichsten Sportler aus dem Schützengau Straubing-Bogen zusammen um im Gasthaus Karpfinger in Aiterhofen ihre Ehrungen entgegen zu nehmen.

Erstmals eröffneten die Böllerschützen den bereits 4. Gauehrenabend mit einem gemeinsamen Salut.

Anschließend begrüßte der 3. Gauschützenmeister Sven Baumeister über 140 Sportler, Trainer und Vereinsverantwortliche die den Weg nach Aiterhofen gefunden haben, um die Meister und Könige des Schützen Gaues zu ehren. Anschließend durfte der Sportbeauftragte des Landkreises Straubing – Bogen Erwin Kammermeier ein paar Grußworte an die Gäste richten.
In denen hob er besonders hervor, dass die Schützenvereine die ältesten Sportvereine sind und er besonders stolz auf diese Tradition in Bayern sei.

Auch der Stadtrat der Stadt Straubing Peter Ries der stellvertretend für Herrn Oberbürgermeister Markus Pannermayer vor Ort war, gratulierte schon im Voraus allen Titelträgern und sprach einen großen Respekt an alle jungen Schützen aus, welche sich in der heutigen Zeit noch mit Munitionen und Waffen beschäftigen und den richtigen Umgang damit bewahren.


Nach der ersten Tanzrunde unter der musikalischen Begleitung der Kopfgeldjäger ging es auch schon zu den Ehrungen, welche in Ehrungsblöcken eingeteilt waren. Dabei wurden vom 1. Gauschützenmeister Roland Saller, 3. Gauschützenmeister Sven Baumeister und von dem 4. Gauschützenmeister Reinhold Mayer, die Einzel- und Mannschafterfolge hervorgehoben.

Insgesamt wurden Schützen aus über 20 Vereine geehrt, welche Titel auf Gau-, Bezirks-. Landes- und sogar Bundesebene errungen.


Traditionell stellte die Kgl. priv. Schützengilde Straubing die meisten "Titeljäger" (30 Geehrte).

Weiter waren aber auch Vereine wie die Bogener Sportschützen oder auch die Aitrachtschützen aus Ittling die Abräumer des Abends.

Außerdem holte sich der Gau Straubing Bogen auf den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften über 20 Titel nach Hause.

Vor dem letzten Ehrungsblock begeisterten die Rubber Ducks mit Ihrem tollen Auftritt die Gäste.

Im letzten Ehrenblock wurden die Internationalen Erfolge in den Vordergrund gestellt. Sandra Reitz wurde nicht nur 2x Niederbayerischer Meister, 3x Gaumeister, erreichte nicht nur den 5. Finalplatz auf der Deutschenmeisterschaft (Luftpistole), sondern belegte auch auf der Europameisterschaft (Luftdruck 10m) in Kroatien den 1. Platz mit Ihrer Mannschaft.

Ebenfalls haben Armin Grübl und Martin Huber auf internationaler Ebene bei dem Europa Champion Cup der Vorderlader in Ungarn den 1. Platz mit der Mannschaft erreicht, sowie Armin Grübl in der Einzelwertung einmal den 2. und 4. Platz sich ergattern konnte.

Vor dem Höhepunkt des Abends gratulierte der stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion Josef Zellmeier allen Gewinnern, welche weiterhin Ihre Ziele im Schießsport verfolgen sollen.

Das Highlight des Abends war die Gaukönigsproklamation.

Neuer Gaujugendkönig wurde Jonas Hecht, gefolgt von seinen Vizes Florian Ehrl und Sascha Weber.

Gaudamenkönigin wurde Iris Kokott, den 2. Platz errang hierbei Linda Fank und 3. Gaudamenkönigin wurde Martina Bruckbauer-Sers.

Bei den Herren errang Erwin Zitzlsberger aus Windberg die Würde des neuen Gaukönigs. Christian Ebner reihte sich auf Platz zwei ein und Thomas Semmelmann wurde dritter Gaukönig.


NG
Bilder zu diesem Artikel aufrufen


Drucken | News wurde 63 mal aufgerufen
Impressum | Datenschutzhinweise | Administration